Telefon: +385 (0)52 874 505 | E-mail: tz-rasa@rasa.hr

Wandern, Trekking, Bergwandern

Turistička Zajednica RašaWandern, Trekking, Bergwandern

Auf den 11 markierten touristischen Spazier- und Wanderwegen der Labiner Region erwartet Sie eine erstaunliche Mischung von Natur in ihrer vollen Pracht und einem außerordentlichem Kulturerbe. Begeben Sie sich auf eine Entdeckungswanderung aus Rabac – der Perle der Kvarner-Bucht – und seinen wunderschönen Stränden, über die mittelalterliche Altstadt von Labin mit seinen Sehenswürdigkeiten und weiter bis nach Raša, dem jüngsten Städchen Istriens. Die Bucht Prtlog ist die längste Bucht der Gegend, während sich von Skitača aus die schönsten, atemberaubenden Panoramablicke auf die Kvarner-Bucht eröffnen.

Der 40 km lange Bergwanderweg führt Sie vom südlichsten Punkt der Labiner Halbinsel, dem Leuchtturm am Crna punta (Schwarze Spitze) in der Skitača-Gegend, über das malerische Labin und das ländliche Ripenda, das oberhalb von Rabac liegt, bis hin zum mittelalterlichen Plomin und schließlich zum Sisol, dem höchsten Gipfel des Plomin-Berges, der sich oberhalb des Städtchens Brseč erhebt. Jährlich im April findet auf diesem Bergwanderweg das traditionelle Trekking Long Walk Day statt, das vom Bergsteigerverband Skitaci aus Labin organisiert wird. Bergsteigertouren nach Skitača gibt es immer zu Ostern, zur Mariä Himmelfahrt am 15. August, und im Dezember, zum Tag der hl. Lucia. Im Oktober wird auf diese Weise der Internatiionale Wandertag gefeiert.

Hodanje i treking

In einem Augenblick befinden Sie sich in der Vergangenheit und in einem Bergstollen, schon im nächsten fühlen Sie sich vogelfrei und genießen den überwältigenden Ausblick von einem 35 m hohen Glockenturm aus – wie ist das möglich? Begeben Sie sich einfach mal auf den Wanderweg des hl. Justus‘ und gönnen Sie sich eine ungewöhnliche Zeitreise.

Ihr Abenteuer beginnt in der Maslinica-Bucht in Rabac, die einst Tihina hieß, und in der die heimische Bevölkerung ihre Olivenhaine hatte. Auf der Fahrt durchs Leben sehnen wir uns alle nach einem ruhigen Hafen, und auf dieser Wanderung geht dieser Wunsch, wenigsten für einige Stunden, in Erfüllung…

Das Wasser ist die Quelle des Lebens, und auch für die Menschen in Labin waren Quellen einst die Brunnen des Lebens. Begeben Sie sich also auf den Weg der göttlichen Quellen, der in der Maslinica-Bucht in Rabac beginnt, und durch die schönste Naturschutzlandschaft der Gegend hinauf bis zur Altsdtat von Labin führt…

Willkommen auf den Wanderweg der Labiner Göttin Sentona, der Schutzpatronin der Reisenden, die Sie vom mittelalterlichen Labin zur wunderschönen Adriaküste in Rabac hinunterführen wird.

Der altertümlich mystischen Altstadt von Labin und seinen Reizen kann man einfach nicht widerstehen…

Erleben Sie die Schönheit der Natur, verspüren Sie den Geist des Altertums und befreien Sie sich vom Stress des Alltags… Willkommen auf den Wanderweg Bellavista (Schöne Aussicht), der in Rabac beginnt und über den Hafen von Rabac, die Halbinsel St. Andrea und das Dorf Ripenda, hinauf zum 474 m hohen Standar-Plateau führt…

Genießen Sie Rabac, die Perle der Kvarner-Bucht, und seine Küstenpromenade, die an den schönsten Stränden Istriens vorbeiführt. Beginnen Sie Ihren Erlebnisspaziergang auf der Halbinsel St. Andrea am gleichnamigen Kirchlein aus dem 15. Jahrhundert, dem ältesten Bauerbe dieses Ferienortes…

Haben Sie schon von der jüngsten Stadt in Istrien gehört, die darüber hinaus eine Bergwerkstadt ist? Wenn nicht, dann sind Sie auf dem Wanderweg der hl. Barbara genau richtig, denn er führt Sie nach Raša.Beginnen Sie die Wanderung mit der Besichtigung der romantischen Altstadt von Labin…

Die romanische St.-Florus-Kirche wurde dem gleichnamigen Bischof gewidmet, der im Jahre 524 im istrischen Novigrad amtierte. Sie wurde Mitte des 6. Jahrhunderts auf dem Hügel am Fuße des Dorfes Kranjci errichtet. Im 13. Jahrhundert haben sie die Dorfbewohner St. Flo-rus gewidmet, der vor Hagel, Donner und Unfruchtbarkeit des Bodens schutzt…

Das kleine Fischerdorf Tunarica liegt an der Küste der Raša-Bucht.  Im gleichnamigen Campingplatz, der sich direkt am Meer befindet und für Liebhaber von Natururlauben bestens geeignet ist,  startet dieser 10,8 km lange kreisförmige Wanderweg. Zuerst verläuft  der Weg direkt entlang der Küste,  dann führt er bergauf zum Dorf  Sveti Lovreč Labinski, in dessen unmittelbarer Nähe zahlreiche archäologische Funde aus der Antike entdeckt wurden…

Dieser  9,6 km lange kreisförmige Wanderweg beginnt in Raša, der jüngsten Stadt Istriens, die in einem schmalen Tal liegt,  nur 2 Kilometer vom Meer entfernt.  Raša wurde planmäßig als eine Siedlung für Bergleute angelegt, die ihr Leben der Steinkohleförderung gewidmet haben  und  gilt heute als Musterbeispiel  für eine vollständig erhaltene urbanistische Einheit…

Die kleine Bergbaustadt Raša, bekannt als die jüngste Stadt Istriens, gilt heute als architektonisches Denkmal, das von Gustavo Pulitzer Finali  entworfen wurde. Der 11,5 km lange kreisförmige Wanderweg, der für Bergsteiger und erfahrene Wanderer geeignet ist, beginnt auf dem Hauptplatz, über den die Kirche der Hl. Barbara, Schutzpatronin der Bergleute,  thront…

Der 15 km lange Wanderweg beginnt in Raša, in der jüngsten Stadt Istriens, die in einem schmalen Tal liegt, nur 2 km vom Meer entfernt. Er ist für halbtägige Wanderungen mit tollen Aussichten auf  Raša, sein Tal und die Stadt Labin geeignet. Startpunkt  ist auf dem Hauptplatz, bei der Kirche der Hl. Barbara, der Schutzpatronin  der Bergleute, in deren Turm sich das Museum befindet, das seinen Einwohnern gewidmet ist…

Der 14 km lange Wanderweg beginnt direkt am Meer, im Campingplatz Sveta Marina, der sich auf einer kleinen Halbinsel in der Raša-Bucht befindet, umgeben von Olivengärten. Der Weg führt bergauf zum Dorf Kosi und geht weiter zum Berggipfel Oštri auf 531 Meter über dem Meeresspiegel, dann weiter zum Berg Kameniti vrh, von wo aus man tolle…

Der 15,8 km lange Wanderweg  verbindet zwei in der Raša-Bucht angelegte Campingplätze: den Camingplatz Sveta Marina  und den Campingplatz Tunarica. Die relativ anspruchsvolle Wandertour startet im Campingplatz Sveta Marina, der auf einer kleinen Halbinsel, umgeben von Olivengärten angelegt ist…

Der 17 km lange anspruchsvolle Wanderweg beginnt in Raša, in der jüngsten Stadt Istriens, die in einem schmalen Tal liegt, nur 2 Km vom Meer entfernt. Raša wurde planmäßig als Bergbausiedlung angelegt, für Bergleute, die ihr Leben  der Steinkohleförderung gewidmet haben und gilt heute als Musterbeispiel für eine vollständig erhaltene urbanistische Einheit…

Planinarski putevi