Telefon: +385 (0)52 874 505 | E-mail: tz-rasa@rasa.hr

Sveti Lovreč Labinski

Turistička Zajednica RašaOrteSveti Lovreč Labinski

Das Dorf befindet sich oberhalb der Bucht von Raša und unterhalb der Straße, die Koromačno mit Labin verbindet. In der Nähe des Dorfes gibt es viele archäologische Funde aus der Antike. In der Nähe liegt eine römische Straße, die das antike Pula (Pola) mit Labin (Alvona) verbunden hat. Das Dorf erlebte seine Entwicklung während der venezianischen und österreichern Herrschaft. In dem Dorf errichtete die Familie Battiala – Lazzarini ihr Herrenhaus. 1903 wurde in der Nähe Vlakovo mit dem Bau einer kroatischen Schule begonnen. Bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts sind Ackerbau und Viehzucht die wichtigsten Wirtschaftszweige im Gebiet. Der Ort hatte eine intensive Entwicklung in der anderen Hälfte des 19. Jahrhunderts, als sich die Bevölkerung zur Seefahrt neigte. Am Eingang des Dorfes befindet sich die Kirche von Sv. Lovro. Es ist ein einschiffiges barockes Gebäude aus dem 17. Jahrhundert, mit halbkreisförmigem Presbyterium. Zwei Inschriften auf der Fassade von 1653. Markieren  den Bau und die Sanierung von Gebäude. Der Hauptaltar ist aus Stein mit Inkrustationen gemacht und stammt aus dem 17. Jahrhundert. Diese wurden nach lokaler Tradition von Dubašnica von der Insel Krk übertragen. Aus einem alten hölzernen Altar aus dem 17. Jahrhundert, sind manche Teile wiederverwertet und in den Beichtstuhl eingebaut worden. Zwei der Statuen werden noch immer hinter dem Hauptaltar aufbewahrt.