Telefon: +385 (0)52 874 505 | E-mail: tz-rasa@rasa.hr

TÄDTISCHES HEIZWERK (1936 – 1937)

Der zentrale Komplex des städtischen Heizwerks befindet sich im Industrieteil der neuen Bergarbeiterstadt in der unmittelbaren Nähe des Bergwerks Raša.  Neben dem Kirchturm  stellt der fast vierzig Meter hohe Ziegelturm des städtischen Heizwerks  eine  äußerst  wichtige vertikale Dominante  im  Stadtpanorama dar.  Der einfachen, aber sehr modernen Architektur des Heizwerkes entsprach  die zu dieser Zeit fortschrittliche Technologie von zwei  Heizkesseln mit automatischem Feuerraum,  die zur Nutzung  heimischer Kohle geeignet waren.  Alle Objekte, die eine bestimmte öffentliche Funktion hatten,  waren mit 2,4 km  Rohren an dieses Heizwerk angeschlossen. Wegen starker Abnutzung der Infrastruktur wurde das Heizwerk 1995 geschlossen  und  heute wartet es  auf eine  Umfunktionierung zu touristischen oder kulturellen Zwecken.